Wasserpalais SALOPPE, Dresden.
Prädikat: Historisch wertvoll & höchst begehrt

Repräsentatives Baudenkmal am Elbufer
Das Wasserpalais SALOPPE, 1875 als erstes Dresdner Wasserwerk in Betrieb genommen, ist ein faszinierendes Baudenkmal mit weithin sichtbarer, imposanter Architektur. Direkt am Elbe-Ufer gelegen, bietet die herrschaftliche Residenz mondäne Lebensqualität mit allen Facetten. Insgesamt entstehen im Wasserpalais SALOPPE 30 geradlinig geschnittene Wohnungen mit Flächen von 92 m2 bis 520 m2. Aus jeder Wohnung hat man einen einzigartigen, freien Blick auf die Elbe. Einige der Wohnungen sind als Maisonette konzipiert.  

Modernste Wohnqualität im historischen Ambiente 
Eine äußerst hochwertige, moderne Ausstattung veredelt die Wohnbereiche und ermöglicht ein Dasein mit allem Komfort. Zu den Features gehören u.a. eine Fußbodenheizung in allen Wohnräumen, Vollholzparkett, elegante Badarmaturen und Sanitärprodukte (z.B. Meissen Keramik, Villeroy&Boch oder gleichwertig) sowie bodenebene Duschen. Jede Wohnung verfügt zudem über eine Videosprechanlage für alle fünf Eingänge und das Haupttor.
Als Baudenkmal bietet das Wasserpalais SALOPPE steuerliche Vorteile: Denn eine Abschreibung von bis zu ca. 55% Denkmalschutz AfA nach § 7i/10f EStG ist möglich. Der Energieausweis wird derzeit noch erstellt.
Ein Highlight ist zudem die weitläufige Parkanlage, die das Wasserpalais SALOPPE umgibt und die ausschließlich von den Bewohnern genutzt werden kann. 

Expose

Expose
Ich möchte
Anfrage