Paris, Köln: Neuer Vorstand und Aufsichtsrat der pantera AG

Michael Ries übernimmt Vorsitz des erweiterten Vorstands der pantera AG – Julien Carmona steht an der Spitze des Aufsichtsrates

 

Paris, Köln – Nach dem Start der strategischen Kooperation mit Nexity hat die pantera AG in Köln jetzt eine Erweiterung des Vorstands auf fünf Mitglieder sowie Veränderungen im Aufsichtsrat beschlossen. Nexity als Europas größter Wohnimmobilienentwickler mit Börsennotiz in Frankreich hatte im März 65 Prozent des Aktienkapitals der pantera AG übernommen. Michael Ries, Gründer und Vorstand der pantera AG, besitzt weiterhin 35 Prozent der Anteile. Ziel der Zusammenarbeit ist die bundesweite Expansion der pantera AG, vor allem im Bereich sogenannter Serviced Apartments. Sie gelten als neue Wohnform für Menschen ab etwa 65 Jahren, finden aber auch bei Geschäftsreisenden als Alternative zu Hotels eine immer größere Beliebtheit. Nexity gilt als Entwickler von Wohnimmobilien sowie als Betreiber von Studentenwohnheimen und Seniorenresidenzen in Frankreich als marktführend. Die pantera AG besitzt im Segment Serviced Apartments eine in Deutschland einzigartige Projektpipeline.

Der Vorstand der pantera AG besteht künftig aus dem Vorsitzenden Michael Ries (CEO), dem für den Bereich Immobilien-Akquise und -Konzeption zuständigen Uwe Auerbach (CIO), dem Finanzvorstand Horst Lehmann (CFO), Herbert Beck mit Zuständigkeit für den Bau-Bereich (COO) sowie Dr. Jil  Gunsenheimer als Verantwortliche für die Unternehmensentwicklung und Integration/Synergien mit Nexity (CCDO).

Dem nun ebenfalls fünfköpfigen Aufsichtsrat gehören zum einen Prof. Dr. Thomas Zacher und Francesco Fedele an, die bereits bisher Mitglieder des Gremiums waren. Neu hinzu kommen Eric Agnesa, Fabrice Aubert und Julien Carmona, der auch den Vorsitz übernimmt. Professor Dr. Horst Gräf, der seit Gründung der pantera AG in 2009 diese Funktion innehatte, fungiert künftig als Berater des Vorstands. Der ehemalige Staatssekretär des Brandenburgischen Ministeriums für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr ist zudem als Lehrbeauftragter an der Potsdam School of Architecture und als Rechtsanwalt tätig.

Zu den Vorständen und Aufsichtsratsmitgliedern:

Vorstand:

  • Michael Ries (52 Jahre) ist seit 30 Jahren im Bereich Entwicklung und Vertrieb von Wohn- und Immobilienfondskonzepten tätig, u.a. in Führungspositionen bei der Concordia Bau & Boden AG, der SAB Spar- & Anlagenberatung AG und der Vivacon AG. 2009 gründete er die pantera AG, deren Vorstand er seither ist, nunmehr als Vorsitzender des Vorstands.
  • Uwe Auerbach (55 Jahre) ist seit mehr als 25 Jahren im Bereich der Wohn- und Immobilienkonzeption tätig. Von 2005 bis 2009 leitete er den Vertrieb der Vivacon AG.
    2009 wechselte er als Geschäftsführer zur pantera Sales Services GmbH und der pantera Development GmbH. Nun ist er Chief Investment Officer der pantera AG.
  • Horst Lehmann (52 Jahre) ist Finanz- und Bilanz-Spezialist und seit 2013 bei der pantera AG für dieses Aufgabengebiet zuständig, jetzt als Chief Financial Officer.
  • Jil Caroline Gunsenheimer (37 Jahre) ist neben Ihrer Tätigkeit als Chief Corporate Development Officer der pantera AG zudem Geschäftsführerin der Nexity Deutschland Holding. Seit 2018 leitete sie bei Nexity die internationale Entwicklung. Davor begleitete sie bei Venture Capital Fonds sowie im M&A-Consulting grenzübergreifende Transaktionen.
  • Herbert Beck (57 Jahre) ist seit 2005 für Nexity tätig mit Fokus auf der Entwicklung von Gewerbeimmobilien. Zuvor war er am Aufbau von Tishman Speyer Frankreich beteiligt und für die Stadtentwicklungsgesellschaft von Paris La Défense tätig. Bei der pantera AG hat Beck die Funktion als Chief Operating Officer übernommen.

Aufsichtsrat:

  • Der Aufsichtsratsvorsitzende der pantera AG, Julien Carmona (49 Jahre) ist stellvertretender CEO der Nexity Gruppe und unter anderem zuständig für die internationale Expansion. Bevor er 2014 zu Nexity kam, war er u. a. COO und Vorstandsmitglied des Rückversicherers SCOR SE, Vorstandsmitglied und Finanzleiter der Caisse nationale des Caisses d’ Épargne sowie wirtschaftlicher Berater des französischen Präsidenten Jacques Chirac.
  • Eric Agnesa, (60 Jahre) ist bei Nexity verantwortlich für die Begleitung und Entwicklung der Konzernaktivitäten außerhalb Frankreichs. Vor seinem Wechsel zu Nexity in 2011 arbeitet er in der internationalen Projektentwicklung bei ETI (Oger International/Rafic Hariri Gruppe) und für die FNAC Gruppe.
  • Fabrice Aubert (36 Jahre) ist als Nexity-Generalsekretär verantwortlich für Unternehmensrecht, M&A sowie Innovation und zudem juristischer Sekretär des Vorstands. Zuvor war er tätig als Richter am französischen Verfassungsgericht (Conseil d’Etat), Berater des Finanzministers (2014-2016) sowie Senior Advisor des französischen Präsidenten Emmanuel Macron (2017-2019), dabei zuständig für öffentliche Einrichtungen, Staatsreform und digitale Transformation.
  • Dr. Thomas Zacher MBA (57 Jahre) ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Steuerberater. Er leitet die Kölner Sozietät Zacher&Partner und ist Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht und internationales Management an der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach. Seit Gründung der pantera AG 2009 ist er Mitglied im Aufsichtsrat.
  • Francesco Fedele (56 Jahre) ist Spezialist für strukturierte Immobilienfinanzierungen auf Projekt- sowie Unternehmensebene und ist Gründer und Vorstand der BF.direkt AG in Stuttgart/Berlin/Frankfurt. Im Aufsichtsrat der pantera AG seit 2014.


Michael Ries, Vorsitzender des Vorstands der pantera AG
„Die neue Managementstruktur legt eine hervorragende Basis für die erfolgreiche Weiterentwicklung der pantera AG, über die ich mich sehr freue. So können wir die Kooperation mit Nexity perfekt umsetzen. Schon bei den bisherigen Gesprächen und Entscheidungen hat sich gezeigt, dass wir das gleiche Verständnis von Immobiliengeschäften haben. Das verspricht eine vertrauensvolle und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit für die Zukunft.

Julien Carmona, stellvertretender CEO der Nexity Gruppe“Die bisher getroffenen Entscheidungen sind ein sehr guter Auftakt unserer Zusammenarbeit. Wir sind überzeugt, dass wir in dieser organisatorischen und personellen Aufstellung eine wichtige Rolle im deutschen Immobilienmarkt einnehmen werden. Die Qualitäten und Sichtweisen ergänzen sich. Immer mehr bestätigt sich, dass wir bei der Wahl des Partnerunternehmens die richtige Entscheidung getroffen haben.”

Download

Danke!

Wir freuen uns auf Sie!